SbbS Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik Gera

.. weil Bildung Zukunft schafft!

Der Förderverein stellt sich vor

 

Viele Dinge werden im Allgemeinen als selbstverständlich betrachtet und gewertet, ohne zu hinterfragen, wie konnte das ermöglicht werden. Seien es nützliche und wertvolle Anschaffungen wie komplette Zweckeinrichtungen für die Unterrichtsgestaltung oder sei es die  Ausgestaltung, Organisation und Durchführungen wichtiger Veranstaltungen wie die jährlichen Abschlussfeiern zum Schuljahresende.  Ohne die Unterstützung durch den  Förderverein wären zahlreiche Aktionen gar nicht durchführbar.

Wie aber funktioniert so ein Verein und wodurch werden die  Unterstützungsmaßnahmen ermöglicht?

Der Förderverein unserer Schule wurde im Januar 1998 gegründet und ist als „Förderverein berufsbildende Schule für Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik e.V.“ im Vereinsregister der Stadt Gera eingetragen.  Die Gründungsmitglieder, damals noch unter Beteiligung des ehemaligen Schuldirektors, Herrn Dr. Hauß, wählten einen Vereinsvorstand und verfassten  eine Satzung, in der die Aufgabenbereiche und Kompetenzen des Vereins verankert sind. Als erster Vorsitzender wurde Herr Witt gewählt und zu den derzeitigen Vorstandsmitgliedern gehören Frau Diehl, Herr Lüdke, Frau Nörenberg und Herr Pfeil. Bis zum  Ausscheiden aus dem Dienst gehörte  Frau Wilutzky dem Vorstand an.

Im §2 der Satzung heißt es: „Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung der Schulen bei der Entwicklung zu einem anerkannten Standort der beruflichen Bildung in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik in Ostthüringen und darüber hinaus“.

Zu den wichtigen Maßnahmen zur Verwirklichung des Satzungszweckes gehören u.a.

-          Förderung der Schulen in materieller Hinsicht (Neuanschaffungen und Renovierungsarbeiten)

-          Gestaltung und Förderung von Bildungsprojekten

-          Fort- und Weiterbildung von Absolventen

-          Belebung und Förderung des kulturellen und sportlichen Lebens der Schule

-          Hilfe und Unterstützung benachteiligter Jugendlicher

-          Gestaltung und Durchführung von Sommerfesten (u.a. mit krebskranken Kindern in der Uni-Klinik Jena)

-          Finanzierung und Ausgestaltung schulinterner Feiern und Abschlussfeste (u.a. traditionelle Treffen mit ehemaligen Kollegen, Mitarbeitern und Schülern)

-          Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit und Gewinnung von Sponsoren u.v.m.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist die enge Zusammenarbeit, Einflussnahme und Unterstützung aller Vereinsmitglieder von außerordentlicher Bedeutung. Derzeit beträgt die Zahl der aktiven Vereinsmitglieder 31 Personen und die Gewinnung neuer Mitglieder ist ein großes Anliegen des Vereins.

Hieraus ergibt sich auch die Frage, wie sich eigentlich so ein Förderverein finanziert. Der Verein ist selbstlos und vorhandene Mittel dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke eingesetzt werden. Die Mitgliederbeiträge, die im Jahr (nur) 15.-€ betragen, bilden eine finanzielle Grundlage, aber auch die Einnahmen und Zuwendungen bei Events und schulinternen Veranstaltungen fließen in die Vereinskasse. Große Unterstützung erfährt der Förderverein von Einrichtungen und Firmen, die Interesse an einer erfolgreichen Ausbildung an unserer Schule haben. Die unverzichtbare, wertvolle Beitragsleistung der TA Triumph- Adler Ost GmbH, die unter Leitung von Herrn Witt geführt wird, sichert unserer Schule kostengünstiges Kopieren, wobei auch kleine Gewinne der Vereinskasse zugutekommen. Auch medizintechnische Einrichtungen wie die Firma Carqueville unterstützt den Verein bei der Anschaffung von pflegerelevanten Ausbildungsmitteln wie Spezialbetten etc.

Über bestehende Einnahmen und Ausgaben führt Herr Lüdke professionelle Buchführung und spezielle Maßnahmen werden durch Abstimmung unter den Vereinsmitgliedern beschlossen.

Wie anfangs erwähnt, sind auch kleinere nützliche Veränderungen ohne die Mitwirkung des Fördervereins schwer oder gar nicht durchführbar. 

Wir alle wünschen uns ein angenehmes Arbeitsklima, angemessene Unterrichtsbedingungen und vielleicht auch die Verwirklichung der einen oder anderen Idee; die Unterstützung durch den Förderverein kann dabei unabdingbar sein!

Die Aufnahme neuer Vereinsmitglieder ist uns deshalb sehr wichtig und auch ein großes Bedürfnis, es kommt letztendlich unserer Schule zugute.

 

Wieland Pfeil

(Vorstandsmitglied)