SbbS Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik Gera

.. weil Bildung Zukunft schafft!

Back to the nature! 

Wir, die Klassen der Alten- und Krankenpflegehilfe 18, sowie der Gesundheits- und Krankenpflege 18/1 und 18/2 durften den ländlichen Waldhof- Finsterbergen nahe Friedrichroda vom 17. bis zum 19. September 2018 besuchen. Ziel dieser Veranstaltung war es den Klassenverband zu stärken, aneinander näher kennenzulernen und gemeinsam drei angenehme Tage zu verbringen. 

Bereits nach der Ankunft wurden alle drei Klassen in Gruppen eingeteilt, um mittels mehrerer Teambildungsmaßnahmen beziehungsweise kleinerer Wettkämpfe die Hausschlüssel für unsere Zimmer zu ergattern. Früher als gedacht wurde ersichtlich: Kluge Köpfe mit Kreativität sowie Teamgeist traten in den Mittelpunkt! 

  • b1
  • b2
  • b3
  • b4
  • b5

In den nächsten Tagen wurde uns beim Bogenschießen, bei einer GPS- Wanderung sowie zahlreichen Aufgaben im Niedrigseilgarten bewusst: Wir müssen offen miteinander kommunizieren und uns auf die Aufgaben einlassen, obwohl sie vielleicht auf den ersten Blick seltsam erscheinen. 

Bei so gar nicht finsterem Wetter betätigten wir uns auch in unserer Freizeit gern sportlich bei Fuß-, Volley- oder Basketball. Spätestens beim abendlichen Lagerfeuer mit Knüppelkuchen - das Feuerholz haben wir vorbildlich selbst gesammelt - wurden dem Einen oder Anderen bewusst, wie glücklich wir uns schätzen dürfen auf so viele unterschiedliche Charakteren zutreffen und dabei gemeinsam zu lernen. 

Alles in allem können wir Finsterbergen einen Daumen hoch geben und uns bei unseren Klassenlehrern für viel Geduld sowie fachlicher Kompetenz bedanken! Die aufregenden, lehrreichen Tage in Finsterbergen können wir für die kommende Zeit der Ausbildung gut gebrauchen!

Hygienebegehungen im Krankenhaus 

Im Rahmen eines Projektes der Klasse Hyg 16 (drittes Ausbildungsjahr FK Hygieneüberwachung) fanden im August in den Waldkliniken Eisenberg Hygienebegehungen in15 Bereichen des Krankenhauses statt. 

Wir möchten uns sehr herzlich für die Unterstützung bedanken. 

Weitere Informationen sind in der OTZ vom 17.08.2018 nachzulesen.